Tarotberatung

Sitzung à 60 Minuten Fr. 100.-

Wie funktioniert das Kartenlegen?
Wir alle haben eine geistige Führung. Die einen nennen diese Führung Schutzengel, Gott, Geistführer, gute Seele; andere wiederum Höheres Selbst, Geisthelfer, Guide oder sie haben einen konkreten Namen für dieses geistige Seelenwesen.
Bevor Sie die Karten legen, dürfen Sie sich genügend Zeit nehmen, um sich mit Ihrer Führung zu verbinden. Sobald es für Sie stimmt und es sich gut anfühlt, ist das Vertrauen auf diese Führung aufgebaut. Im Gefühl dieser Verbindung mischen Sie die Karten und konzentrieren sich auf Ihre Frage. Dann legen Sie die Karten verdeckt aus, lassen sich führen und ziehen intuitiv die Karten.
Die Karten-Symbolik erkläre ich Ihnen, wir besprechen diese zusammen und so erhalten Sie wertvolle Hinweise für Ihr Weiterkommen, für eine Lösung oder für ein besseres Verstehen bestimmter Zusammenhänge.
Ihre Seele ist reine Liebe und untrennbar mit dem Göttlichen -mit Ihrem göttlichen Lebensplan- verbunden. Sie möchte die beste Weiterentwicklung für Sie. Auch wenn Ihre Legung mit einer von Ihrem Verstandesbewusstsein her ablehnenden Haltung durchzogen ist, so ist oft genau diese Aufforderung das Beste was Ihnen passieren kann. Meist wird dies erst später erkannt oder bewusst.
Somit gibt es keine schlechten Karten, jedoch durchaus Aufforderndes zu gewissen Möglichkeiten, Haltungen oder Tätigkeiten, die Ihnen vielleicht erst etwas mulmig erscheinen, Sie dann jedoch zu Ihrer wahren Grösse wachsen lassen. Sie können die Legung jedoch auch nur als Empfehlung (ihrer Seele / ihrer Führung) betrachten.
Es bleibt immer Ihre freie Entscheidung, was Sie aus den gewonnenen Erkenntnissen machen.
Sie arbeiten mit Ihrer inneren Stimme, Ihrer geistigen Führung zusammen; ich bin in der begleitenden Vermittlerrolle.

Möchten Sie mehr darüber wissen? Dann klicken Sie hier, um zur Kursseite zu gelangen.